Verkaufen Sie Ihr Haus mit einem Profi

Verkauf zum bestmöglichen Immobilienpreis

Kostenlose Immobilienbewertung.
Suche von Käufern.
Ausgezeichnete Erfahrung.

Haus verkaufen – Das sollten Sie beachten

Für jemanden, der eine Immobilie besitzt, kommt oft irgendwann der Tag, an dem das Haus zum Verkauf angeboten wird. Wenn jemand sein Haus verkaufen möchte, werden im Vorfeld schon viele Überlegungen gemacht, um die Veräußerung möglichst effektiv abzuwickeln. Ein privater Hausverkauf ist schwer alleine abzuwickeln, wenn man sich nicht gut im Immobilienbereich auskennt. Daher sollte man stets Hilfe und Beratung für den Verkauf hinzuziehen.

Um eine mögliche Checkliste nicht selber abzuarbeiten, kann man persönliche Ansprechpartner kontaktieren, die dabei helfen, das Haus bestens zu verkaufen. Dabei werden alle wichtigen Punkte für den gekonnten Immobilienverkauf berücksichtigt.

Wenn Sie Ihr Haus verkaufen möchten, müssen viele verschiedene Angelegenheiten berücksichtigt werden. Ohne praktische Hilfe ist heutzutage ein kluger Hausverkauf kaum mehr denkbar.

Notariell beglaubigter Verkauf

Spätestens, wenn Sie sich dazu entschlossen haben, das Haus definitiv zu verkaufen, müssen Sie entsprechende sachkundige Fachmänner für den Hausverkauf hinzuziehen. Der bedeutungsvollste Fachmann ist der Notar. Mittlerweile ist ein Hauskauf beziehungsweise Hausverkauf ohne einen Notar nicht mehr möglich.

Um das Haus zu verkaufen, müssen gültige Verträge aufgesetzt und der Grundbucheintrag geändert werden. Dies ist nur mit einer notariellen Niederschrift möglich. Ein solches Vorgehen ist ähnlich wie bei einem Kauf oder Verkauf eines Grundstücks, der immer notariell beglaubigt werden muss. Ansonsten ist der entstandene Vertrag nicht rechtsgültig. Die Kosten für den Notar werden in der Regel von dem Käufer der Immobilie getragen.

Steuerberatung vor dem Verkauf

Wurde der Hausverkauf rechtsgültig durchgeführt, wird der Grundbucheintrag geändert und das Eigentum des Hauses geht auf den Käufer über. Durch den Verkauf des Hauses fallen in bestimmten Fällen für den Verkäufer Steuern an.

Sobald Sie also ein Haus zum Verkauf anbieten möchte, sollten Sie sich gegebenenfalls vorab über die steuerlichen Angelegenheiten bei einem Steuerberater informieren. So ist es eventuell möglich, die steuerliche Belastung möglichst gering zu halten. Außerdem vermeiden Sie nach der Veräußerung schlimme Überraschungen. Der Hausverkauf soll sich letztendlich auch lohnen.

Der richtige Partner für den Hausverkauf

Im Rahmen dessen ist es auch wichtig, einen Verkaufsanbieter zu finden, der verschiedene Kaufangebote unterbreiten und auf eine Vielzahl von Kaufinteressenten zurückgreifen kann. Mit einem passenden Immobilienvermittler können Sie zusätzlich vorab eine kostenlose Bewertung des Hauses durchführen lassen, um einen möglichst anständigen Verkaufspreis zu erzielen.

Welche Risiken bestehen beim Verkauf?

Möchten Sie Ihr Haus verkaufen, stehen Sie als Eigentümer auch gewissen Risiken gegenüber. Verkaufen Sie zum ersten Mal eine Immobilie, müssen Sie sich erst einmal umfangreich am Markt orientieren. Dadurch bekommen Sie einen aktuellen Überblick über Angebot und Nachfrage.

Um nicht unnötig Zeit und Kosten zu verschwenden, sollten Sie vor allem den Verkaufspreis marktgerecht festlegen. Verlangen Sie als Immobilienbesitzer zu viel für das Haus, investieren Sie zumindest bei einem Privatverkauf zwar Geld in Werbung und Vermarktung. Letztendlich haben Sie jedoch das Risiko, dass die Immobilie aufgrund des hohen Preises trotzdem nicht verkauft wird.

Ein weiteres Problem besteht bei der Tilgung der Hypothek. Ist das zu verkaufende Gebäude noch mit einer Grundschuld belastet, sollten Sie darauf achten, dass Sie das restliche Darlehen mit dem erzielten Verkaufserlös tilgen können. Aus diesem Grund sollten Sie vorher Kontakt zu der Bank aufnehmen, um die gesamte Grundschuld in Erfahrung zu bringen.

In den meisten Fällen wird nämlich noch eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig, wenn die Hypothek frühzeitig getilgt wird. Der Aufschlag auf das Darlehen muss bei jedem Immobilieneigentümer individuell berechnet werden. Ausschlaggebend kann zum Beispiel die Laufzeit und Höhe des Darlehens sein.

Haus begutachten lassen und verkaufen

Faire Marktbewertung vom erfahrenen Fachmann.